Was uns am Herzen liegt e. V.

Was uns am Herzen liegt e. V.

Unsere Geschichte

Wie alles losging

Im Jahr 2012 beschlossen wir, eine Handvoll engagierter Musiker und Organisatoren aus dem Großraum Stuttgart, die Welt bisschen besser zu machen: Unser Traum war, Musik auf die Bühne zu bringen, die uns persönlich am Herzen liegt, und dabei eine Sache zu unterstützen, die uns am Herzen liegt.

 

Dank unseres Kontaktes zu Prof. Stefan Bielack, dem ärztlichen Leiter des Projektes HOPPS zur häuslichen Pflege schwerkranker Kinder und Jugendlicher des Olgahospital Stuttgart, war schnell ein geeignetes Projekt gefunden, dem die Spenden zufließen sollten, und der Grundstein für „Was uns am Herzen liegt“ war gelegt.

Ärmel hochkrempeln - und los geht's!

Die ersten Konzerte

Die Spendenkonzerte

Unser erstes Konzert fand 2013 in einer kleinen Kirche in Beilstein statt. Motiviert von der guten Resonanz, beschlossen wir, im Jahr 2015 ein deutlich größeres Konzert in der Friedenskirche Ludwigsburg zu veranstalten.

 

Der Erfolg dieses Konzertes war überwältigend: Mit knapp 1000 ausverkauften Plätzen war die Friedenskirche bis auf den letzten Platz gefüllt, und wir konnten insgesamt 25.000 Euro Spendenerlöse an das Projekt HOPPS übergeben.

Es wird offiziell!

Die Vereinsgründung

Beschlossene Sache: Wir machen weiter - und wie!

Befeuert von der überwältigen Resonanz und der Magie des Konzertabends am 24. Oktober 2015, stand schnell fest, im Oktober 2017 ein weiteres Spendenkonzert zu veranstalten. Hierfür gründeten wir im Januar 2017 den gemeinnützigen Förderverein „Was uns am Herzen liegt e. V.“, der uns als rechtlicher Rahmen zur Organisation und Durchführung von Spendenkonzerten dient.

 

Mitglieder des Vereins sind (von links nach rechts): Helge Herr, Jean-Pierre Domaniwski, Matthias Fleischmann (kein Mitglied), Gudrun Sirsch (2. Vorstand), Carl Clarenbach, Jana Schieborn, Dirk Schieborn (1. Vorstand), Nikolaus Grünwald und Christian Pfeffer (Kassier; nicht im Bild). Schirmherr des Vereins ist Pfarrer Jürgen Schwarz, Rektor des Gymnasium Rutesheim.

Fördermitglied oder Sponsor werden

Wir freuen uns über Deine Unterstützung!

Hast Du Interesse, uns zu unterstützen?

Ein Projekt wie “Was uns am Herzen liegt” lebt nicht ausschließlich von der Tatkraft einiger weniger Menschen. Um auch künftig Spendenkonzerte veranstalten zu können, sind wir auf finanzielle Unterstützung angewiesen. Wenn Du Interesse hast, uns zu unterstützen, laden wir Dich ein, als so genanntes Fördermitglied Teil unseres Vereins “Was uns am Herzen liegt e. V.” zu werden. Als Unternehmen kannst Du uns als Sponsor direkt unterstützen und damit die Patenschaft für eines unserer Konzerte übernehmen.